Frantour
+41 (0)31 378 01 01
info@railtour-frantour.ch
Mo–Fr 09.00–12.00 & 13.00–17.00 Uhr



Liechtenstein-Weg

 © Liechtenstein Marketing_J. Konrad
© Liechtenstein Marketing_J. Konrad
Weltweit einzigartig: Auf dem Liechtenstein-Weg ein ganzes Land entdecken

Das Fürstentum Liechtenstein befindet sich nur rund 60 Autominuten von Zürich entfernt im Vierländereck und lockt mit einer erstaunlichen Erlebnisdichte abseits vom Massentourismus. Die liechtensteinische Landesgrenze ist 76 Kilometer lang und wird etwa je zur Hälfte mit der Schweiz und mit Österreich geteilt. Die höchste Erhebung, der Grauspitz, misst 2.599 Meter. So klein das Land, so vielseitig sind seine Möglichkeiten. Das Fürstentum Liechtenstein hat sowohl für Naturbegeisterte wie auch Kunstinteressierte wahre Schätze zu bieten. Rund 400 Kilometer Wanderwege, herrliche Velostrecken, verschiedenste Museen und kulinarische Highlights sprechen für sich.

Wer das Fürstentum Liechtenstein in all seiner Vielfalt erleben möchte, der wandert auf dem einmaligen Liechtenstein-Weg . Auf 75 Kilometern führt die landschaftlich reizvolle Strecke durch alle elf Gemeinden des Landes. Von Süden nach Norden geht es entlang beschaulicher Weinberge, durch Naturschutzgebiete, zu alten Dorfkernen, vorbei an idyllischen Hofläden und geschichtsträchtigen Stätten. Je nach Kondition teilen sich die Wanderer den Liechtenstein-Weg in mehrere Tagesetappen ein. Buchbare Packages mit integriertem Gepäcktransport sorgen für einen unbeschwerten Genuss von Liechtensteins Schönheiten.

Wer es genau wissen möchte, benützt die kostenlose LIstory App und erfährt so auf seiner Wanderung viel Interessantes rund um die Geschichte und Kultur des Fürstentums. Selbst Einblicke in sonst verborgene Innenräume – wie zum Beispiel in das Schloss Vaduz – macht die App möglich. Noch ein guter Tipp: Der Liechtenstein-Weg lässt sich auf einer leicht angepassten und etwas längeren Route auch mit dem Fahrrad in zwei bis drei Etappen erfahren. Mit dem Angebot «Natur trifft Geschmack», welches ein Gourmet-Abendessen sowie eine Weindegustation beinhaltet, kommen ausserdem auch Genusswanderer voll auf ihre Kosten. Ein einzigartiges und unvergessliches Abenteuer ist damit garantiert.

Liechtenstein-Weg Tipps

Von Süden nach Norden: Burgen, Sagen und Aussichten
Von Süden nach Norden: Burgen, Sagen und Aussichten

Entlang des Liechtenstein-Wegs begegnet man Burgen und Ruinen, die von vergangenen Zeiten erzählen. Die Aussichtspunkte entlang des Weges bieten atemberaubende Ausblicke auf das Rheintal.

Auf dem WalserSagenWeg werden Wanderer von Sagen und Legenden über die Walsergemeinde Triesenberg begleitet.

 
Historischer Höhenweg, idyllische Weingüter, Naturschutzgebiete
Historischer Höhenweg, idyllische Weingüter, Naturschutzgebiete

Von Nendeln führt der Weg durch das Riet nach Eschen, wo ein Teilstück entlang des Historischen Höhenwegs begangen wird.

In Eschen kann man in einem der idyllischen Weingüter verweilen, bevor der Weg über Bendern und Gamprin in die nördlichste Gemeinde Ruggell führt. Dort erwartet Naturliebhaber ein rund 90 Hektar grosses Naturschutzgebiet.

 

Ein Abstecher in den Hauptort Vaduz
Ein Abstecher in den Hauptort Vaduz

Vom Schloss Vaduz schlängelt sich der Liechtenstein-Weg hinab in das verkehrsfreie Städtchen Vaduz.

Hier erwartet die Wanderer entlang der Museumsmeile eine Reihe interessanter Museen. Ganz besonders lohnt sich ein Besuch der Liechtensteinischen SchatzKammer sowie des Kunstmuseums Liechtenstein mit Hilti Art Foundation.

 
Liechtenstein-Weg mit dem Fahrrad
Liechtenstein-Weg mit dem Fahrrad

Der Liechtenstein-Weg lässt sich auch gut mit dem Fahrrad erkunden. Die Fahrradstrecke weicht gegenüber der Wanderroute an einigen Stellen leicht ab, man kommt aber dennoch an allen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten unseres Landes vorbei.

Wir empfehlen den 85 Kilometer langen Weg in drei Etappen zu unterteilen.

 


Frantour Staedtereisen Frantour Aktivferien Frantour Gruppenreisen Frantour Bahnerlebnisse Frantour Freizeitparks Frantour Wellness Frantour Ferien Am Meer Frantour Rundreisen Frantour Nachhaltig Reisen Frantour WhatsApp Frantour Facebook Frantour Twitter Frantour GooglePlus Frantour Instagram Frantour Bahn Hotel Frantour Hotel Frantour Flug Hotel Frantour Bahn Frantour Flug Frantour Extras Frantour Rail Pass