Kurztrip nach Korsika - Ostern in Korsika

Flug + Mietwagen + 5 Nächte vom 17. bis 22.4.2019
Flug + Mietwagen + 5 Nächte vom 17. bis 22.4.2019
Im Preis inbegriffen
  • Flüge mit Easyjet Basel-Ajaccio und zurück, inkl. 1 Aufgabegepäckstück und Taxen
  • 5 Nächte mit Frühstück im Hotel Casa Murina**** in Porto-Pollo
  • Mietwagen der Kat. B für 5 Tage mit Pauschale «All inclusive»
  • Degustation von korsischen Spezialitäten in Ajaccio
  • Reisedokumentation, inklusive Osterfestprogramm


Reiseprogramm

Mittwoch, 17. April
Flug nach Ajaccio. Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Porto-Pollo, ein schmucker Ferienort ausserhalb der Touristenpfade, auf halber Strecke zwischen Ajaccio (ca. 1¼ Std.), Bonifacio (ca. 1½ Std.) und Sartène (ca. 45 Min). Unterkunft für 5 Nächte im Hotel Casa Murina**** , ein charmantes Haus gegenüber der Bucht, 100 m vom kleinen Hafen.

Donnerstag, 18. April (Gründonnerstag)
Besichtigen Sie Bonifacio, die Stadt auf dem Kalkfelsen: die «Oberstadt» mit ihren pittoresken Pflasterstrassen und den unteren Stadtteil in der fjordähnlichen Bucht mit dem Hafen und den regen Quais. Am Nachmittag beginnen die Liturgien in der Kirche Sainte-Marie-Majeure; die Klagelieder des Propheten Jeremias ertönen und die Kerzen, die die Kirche erleuchten, werden nach und nach gelöscht. Abends ziehen die fünf Bruderschaften durch die Stadt, jede trägt Heiligenfiguren auf hölzernen Schreinen, beleuchtet von Fackeln und Laternen. Faszinierende Bräuche, die von Einheimischen und Besuchern aus aller Welt verfolgt werden.

Freitag, 19. April (Karfreitag)
Ausflug nach Sartène, der Hochburg uralter Traditionen. Entdecken Sie die Altstadt mit ihren Gässchen, kleinen Boutiquen und den Genueserturm, bevor die Prozession des «Catenacciu» beginnt. Ein barfüssiger, anonymer Büsser (seine Identität ist nur dem Pfarrer bekannt), eingehüllt in ein rotes Gewand mit Kapuze schleppt ein schweres Holzkreuz durch das Städtchen, an seinen Füssen zusätzlich von einer schweren Kette behindert. Er wird gefolgt von 1 weiss und 8 schwarz gekleideten Büssern, die eine Holzfigur des toten Christus tragen. Ein ergreifendes Ritual, das den Leidensweg Christi symbolisiert.

Samstag, 20. April
Heute besichtigen Sie Ajaccio, die Hauptstadt Südkorsikas: die quirlige Altstadt, die lange Fussgängerzone, Napoleons Geburtshaus und warum nicht die Sanguinaires-Inseln, die den Golf von Ajaccio begrenzen. In einem Feinkostgeschäft im Stadtzentrum probieren Sie korsische Spezialitäten: Wurstwaren, Käse, 1 Glas Wein und 1 Andenken inbegriffen.

Sonntag, 21. April (Ostern)
Heute schlagen wir Ihnen folgende Besichtigungen vor: der für die Schönheit seiner Landschaften berühmte Golf von Valinco, die Pointe de Campomoro südlich von Propriano mit einer schönen Wanderung bis zum Genueserturm, die prähistorische Stätte von Filitosa, Welterbe der UNESCO.

Montag, 22. April
Rückreise in die Schweiz oder Verlängerung Ihres Aufenthalts.


ab CHF 911.–
Frantour Staedtereisen Frantour Aktivferien Frantour Gruppenreisen Frantour Bahnerlebnisse Frantour Freizeitparks Frantour Wellness Frantour Ferien Am Meer Frantour WhatsApp Frantour Facebook Frantour Twitter Frantour GooglePlus Frantour Instagram Frantour Bahn Hotel Frantour Hotel Frantour Flug Hotel